Neuro-Plast-Trainingszentrum Memmingen                                             Giger MD Therapiegeräte und Kybun Schuhe jetzt auch in Deutschland           
    


Giger Medical Device





DIE GIGER MD® THERAPIE – NEUE
BEWEGUNGSFREIHEIT OHNE MEDIKAMENTE


Seit über dreissig Jahren wird die GIGER MD® Therapiemethode erfolgreich angewandt – in Arzt- und Physiotherapiepraxen, Spitälern oder zu Hause bei Patienten. Zahlreiche medizinische Studien belegen ihre außerordentliche Wirksamkeit bei neurologischen Erkrankungen und Verletzungen wie:

  • Parkinson
  • Zerebralparese
  • Spina Bifida
  • Hirnverletzungen
  • Schlaganfall
  • Para- und Tetraplegie
  • Multiple Sklerose


Zusätzliche Indikationen, die erfolgreich behandelt werden können

  • Arthrosen
  • Arthritis
  • Arthrogryposis
  • Gelenk- und Rückenprobleme
  • Durchblutungsstörungen
  • Chronische Schmerzen
  • Rheuma
  • Fibromyalgie

 

Deutliche Verbesserungen auch bei "Austherapierten Fällen"

Die GIGER MD® Therapiemethode kann selbst in vermeintlich aussichtslosen und "austherapierten" Fällen erhebliche Verbesserungen bewirken. Durch regelmässiges und intensives Training profitieren Patienten von

  • Verbesserung der motorischen Funktionen (z. B. Gehen oder Greifen)
  • Stärkung der Muskeln und des Gleichgewichts
  • Reduktion von Fehlstellungen
  • Reduktion von Spastizität, Rigor und Tremor
  • Verbesserung der kardiovaskulären Funktionen und Atemfunktionen


Schonend und schmerzfrei zu mehr Lebensqualität

Die GIGER MD® Therapiemethode eröffnet neue Möglichkeiten, Schmerzen zu reduzieren und verloren geglaubte Funktionen wieder zu gewinnen. Über eine Millionen mit Computer aufgezeichnete Therapiesitzungen und zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen ihre Wirksamkeit. Ein verletztes zentrales Nervensystem führt zu schweren Einschränkungen und Leiden für die Betroffenen. Oft wird dies heute noch als unveränderlich dargestellt. Die Erfolge der GIGER MD® beweisen, dass es Möglichkeiten gibt, ein verletztes zentrales Nervensystem zu restaurieren und so ein Stück weit verloren geglaubte Funktionen und damit die eigene Selbstständigkeit wieder zu erlangen. Mithilfe regelmässiger Therapieeinheiten gelingt es, das Gehirn auf neue Bewegungsmuster zu trainieren. Der Schlüssel dazu sind harmonische Bewegungen des ganzen Körpers mithilfe hochentwickelter Therapieinstrumente. 


Mit der GIGER MD®  Therapie profitieren Patienten von

  • Einer vollkommen schmerzfreien Behandlung
  • Entspannung ohne Medikamente
  • Umgehender Linderung von Schmerzen


Mit 30.000 Glenkbewegungen in 20 Minuten ist die Intensität der GIGER MD® Therapie unerreicht. Erlernen lässt sie sich in wenigen Tagen in unserem Neuro-Plast-Trainingszentrum in Memmingen. Anschliessend kann sie selbstständig zu Hause durchgeführt werden. Mithilfe einer speziellen Software sind Nutzer immer über ihre Fortschritte auf dem Laufenden. Kontaktieren Sie uns hier für ein Probetraining und nutzen Sie die Chance, ein Stück Lebensqualität zurückzugewinnen.


Die GIGER MD® Therapie – anerkannte Therapie bei Parkinson

Das Parkinson Syndrom ist eine weit verbreitete Krankheit, die mit schweren körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen einhergeht. Sie gilt als nicht heilbar und ihre medikamentöse Behandlung ist oft mit unangenehmen Nebenwirkungen verbunden.

Die GIGER MD® Therapie eröffnet Betroffenen eine wissenschaftlich anerkannte Möglichkeit, den Verlauf der Krankheit stark zu verlangsamen oder gar aufzuhalten und bereits verloren geglaubte Fähigkeiten wieder zugewinnen. Der Schlüssel dazu ist regelmässiges Training mit den hochentwickelten GIGER MD® Therapieinstrumenten – schonend, schmerzfrei und von jedem durchführbar.

Durch regelmässiges Training neue neuronale Verbindungen schaffen

Ein erkranktes zentrales Nervensystem (ZNS) gilt weithin als nicht reparierbar. Die Betroffenen werden meist mit der Aussicht allein gelassen, mit den schweren Folgen leben zu müssen.

Die GIGER MD® Therapie basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass es möglich ist, neue neuronale Verbindungen zu schaffen und das Gehirn auf neue Bewegungsmuster zu programmieren. Durch koordinierte und geführte Bewegungen lässt sich das ZNS reorganisieren. Für Parkinson-Erkrankte stellt dies eine Möglichkeit dar, den Verlauf ihrer Krankheit gezielt zu beeinflussen und bereits verloren geglaubte Fähigkeiten ein Stück weit wieder zugewinnen (zum Beispiel ein normales Gangbild). Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit dieser Methode – auch in scheinbar aussichtslosen Fällen

Schonende und schmerzfreie Therapie ohne Nebenwirkungen

Das GIGER MD® Training wird mithilfe spezieller Therapieinstrumente durchgeführt. Es zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Unerreichte Intensität von bis zu 30.000 Gelenkbewegungen in 20 Minuten
  • Harmonische Körperbewegungen in einem angenehm schwerelosen Zustand
  • Schmerz- und ermüdungsfrei
  • Von jedem durchführbar


Nach einer kurzen Einlernzeit kann das Training mit den GIGER MD® Therapieinstrumenten von jedem Betroffenen selbstständig zu Hause durchgeführt werden. Eine spezielle Software gibt Patienten Aufschluss über Fortschritte und hilft dabei, die Therapie kontinuierlich anzupassen.

Neue Hoffnung bei Parkinson mit der GIGER MD® Therapie

Die GIGER MD® Therapie stellt eine Möglichkeit dar, trotz Parkinson eine möglichst hoheLebensqualität zu erhalten und zurückzugewinnen. Zusätzlich können Betroffene häufig ihre Medikamentendosis senken und so Nebenwirkungen verringern.

Die GIGER MD® Therapie basiert nicht auf Medikamenten, sondern auf regelmässigem Training mithilfe spezieller Trainingsinstrumente. Dieses Training ist von jedermann durchführbar, ermüdungs- (sehr schonend, aber trotzdem Bewegung) und schmerzfrei.

Die Therapie auf dem GIGER MD® medical device ist eine einzigartige Kombination von Physio- und Neurotherapie, deren beispiellose Effizienz mit konventionellen Therapieverfahren nicht erreicht werden kann. Wie andere degenerative Störungen des ZNS ist auch das Parkinson Syndrom eine Krankheit mit schleichendem Verlauf und bricht ofmtals unbemerkt aus. Die Symptome können bei alltäglichen Aktivitäten oder aber nur zu bestimmten Zeitpunkten auftreten.

 

Welche Vorteile bietet die GIGER MD® Therapie für Parkinson Patienten?

Die Behandlung des Parkinson Syndroms hat zum Ziel, die Symptome, welche das alltägliche Leben des patienten stören, zu verringern und den Komplikationen, die im Verlauf des Parkinson Syndroms auftreten, vorzubeugen oder sie zu beschränken. Damit wird das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt oder sogar gestoppt. Durch eine intensive Therapie mit den GIGER MD® Therapieinstrumenten werden Sie Erfolge in Bezug auf die Symptome des Parkinson Syndroms wie Bradykinese, Rigor oder Tremor erzielen. Die Anwendung der GIGER MD® Therapie kann dem Parkinson Patienten ermöglichen, die Medikation in der Dosis markant zu verringern und die Grob- und Feinmotorik entscheidend zu verbessern.

Möchten Sie kostenlose Informationsunterlagen erhalten und / oder an einer kostenlosen Probetherapie teilnehmen?

 

Die Grundlagen der GIGER MD® Therapie

Grundlage für die GIGER MD® Therapieist die noch relativ neue Erkenntnis, dass es möglich ist, ein verletztes zentrales Nervensystem (ZNS) zu reorganisieren. Damit lassen sich auch fortgeschrittene neuronale Verletzungen und Erkrankungen verbessern – sogar wenn eine frühzeitige Therapie versäumt wurde.

Entscheidend in diesem Zusammenhang ist, dass Lernprozesse die Neubildung von Nervenzellen anregen und sie steuern. Dies geschieht innerhalb der GIGER MD® Therapie durch ein regelmässiges Training. Auf diese Art wird das für die Selbstorganisation des ZNS zentrale frequenz- und phasenkoordinierte Feuern von Neuronen wiedererlernt. Das Gehirn wird systematisch auf neue Bewegungsmuster trainiert.

Dabei wird der Fortschritt dieses Wiedererlernens im Wesentlichen durch Die GIGER MD® Parkinson Therapie vier Faktoren bestimmt:

  • Die Genauigkeit der Koordination der Bewegungen während der Therapie, um funktionell getrennte neuronale Netzwerke wieder zu verbinden und nicht bewegliche Gliedmassen wieder an die Gesamtbewegung anzukoppeln.
  • Die Erhöhung der Integrativität der koordinierten ZNS-Aktivierung bei der GIGER MD® Therapie, um möglichst viele Frequenz- und Phasenkoordinationen gleichzeitig zu trainieren und um auch die sehr integrativen Eigenschaften, wie die höheren geistigen Funktionen, zu verbessern.
  • Die Erhöhung des möglichst physiologischen, bewegungsinduzierten, re-afferenten Inputs und der physiologischen deszendierenden Impulsmuster zur Stärkung der physiologischen Selbstorganisation der verletzten neuronalen Netzwerke und deren Kommunikation mit der Aussenwelt durch Regelprozesse.
  • Die Intensität der Therapie, denn das ZNS, welches als eine „adaptive Maschine angesehen werden kann, passt sich nur an, wenn es gefordert wird.